Mein Foto 2017

Aber wie ?

seit August 2017 habe ich bemerkt das es mit zunehmenden Alter (43) immer schwerer wird sein Gewicht zu kontrollieren und man registriert erst recht spät, das man dick geworden ist. Mein Ausgangsgewicht war 100 kg Körpergewicht und die ersten gesundheitlichen Probleme machten sich bemerkbar. Dann habe ich im Internet angefangen zu suchen, wie man am besten sein Gewicht wieder auf ein gesundes Maß bringen kann. Ich habe einiges ausprobiert und möchte euch die Vor- und Nachteile hier mal etwas näher beschreiben.

Die 21 Tage Stoffwechselkur.

im August 2017 begann ich mit einer 21 Tage Stoffwechselkur von Life Plus. Die Ernährungsumstellung war sehr hart und man sollte es nicht machen, wenn Geburtstage oder ähnliches anstehen. Das gilt aber für alle Varianten ! Es gab eine genau Beschreibung, wo explizit aufgeführt wurde was man essen kann und was nicht. Man mußte sich zu 100% daran halten. Die gelieferten Produkte waren nach einem vorgegeben Plan ein zu nehmen und gaben den Körper die nötigen Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe. Das Gewicht reduzierte sich wirklich schnell und damit einhergehend auch der Erfolg. Die 21 Tage haben aber bei mir leider nicht ausgereicht, so dass ich für mich entschieden habe weitere 21 Tage dran zu hängen. Während der Stoffwechselkur fehlte mir die Energie und Power, was aber wohl auf die Stoffwechselumstellung und maximale Tageskalorienmenge zurück zu führen ist. Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen waren die Folge. Aus heutiger Sicht war das eine sehr strenge Diät mit der Einnahme von Ersatzprodukten für den Körper. Am Ende hatte ich ca. 18 kg abgenommen was sich später aber wieder ein wenig reduzierte (+2 kg). Mein Körpergewicht war zu diesem Zeitpunkt 84 kg. Langsam stellte ich meine Ernährung wieder auf normal ein, aber gesünder als die Jahre zuvor ! Ich begann darauf zu achten was auf dem Teller landet und vor allem wieviel. So habe ich mehr oder weniger die Low Carb Variante als Ernährungsform für mich gewählt. Ich bemerkte aber auch das es nicht leicht war das Gewicht zu halten, trotz dass ich aktiver war, auf meine Ernährung geachtet habe und mich sportlich betätigte. Ich nahm leicht wieder zu (nochmal 2 kg) und hatte auch erfahren das viele einen jojo Effekt hatten die ebenfalls die Stoffwechselkur gemacht haben. Um nicht die strenge Diät mehrmals zu machen suchte ich bereits die nächste Variante die hoffentlich nicht genau so anstrengend ist.

Vorteile

- viel Gewichtsverlust in kurzer Zeit und damit der Erfolg
- Entgiftung des Körpers durch entsprechende Flüssigkeitzufuhr
- besseres Hautbild aufgrund der positiven Entwicklung der
  Darmbakterien
- neues Bewusstsein für gesunde Nahrungsmittel und
  Ernährungsformen

Nachteile

- durch die einseitige Ernährung besteht die Gefahr einer
  Mangelernährung. Wer nicht aufpasst, nimmt zu wenig
  Vitamine und Mineralstoffen auf.
- oft Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen
- sehr wenig Energie
- Verlust von Muskelmasse (bei Crash Diäten)
- Die empfohlene Kalorienzahl der Stoffwechselkur
  unterschreitet zudem deutlich die normale Tagesmenge.
  Dies macht nicht nur müde, sondern sobald man sich
  wieder normal ernährt, setzt der gefürchtete Jojo-Effekt ein
  und die geschmolzenen Pfunde sind schnell wieder da.
- sehr strenger Diätplan und erfordert eine sehr hohe Disziplin
- zu viele unterschiedliche Nahrungsergänzungsmittel
  in dem man schnell den Überblick der aufgenommen
  Gesamtmengen der einzelnen Stoffe verliert.

Die Dr. Juchheim Diät

im Januar 2018 hatte ich das erstemal gehört es gibt eine neue bessere Methode um Gewicht zu verlieren. Das ganze ohne Hungern, auf natürliche und gesunde Art und Weise. Als die Produkte endlich verfügbar waren, ging es auch schon los. Alles ist 100% Vegan mit einem Buch ausführlich beschrieben. Die Dauer eher unbekannt. Ein gesamt Paket gab es damals noch nicht und so brauchte ich mehrere einzelne Produkte. Nicht ganz billig, aber Qualitativ hochwertig. Mit einem Körpergewicht von 86 kg ging ich an den Start. In einem Jahr hatte ich dann 10 kg mit dieser Methode erreicht. Muss natürlich sagen es ging immer auf und ab, weil es sollte ja auch funktionieren wenn man mal eine Feierlichkeit hat und vieles mehr. Auch hier bemerkte ich, dass ist nix von dauer und vor allem die Kosten viel zu hoch. Nebenwirkungen hatte ich hier keine und es ist difinitiv gesünder so Gewicht zu verlieren.

Vorteile

- 100% Vegan und gesund
- Entgiftung des Körpers durch entsprechende Bakterien
  für den Darm
- besseres Hautbild aufgrund der positiven Entwicklung der
  Darmbakterien
- im Buch ausführliche Beschreibung einer gesunden
  Ernährungsweise
- es gibt auch mittlerweile ein Detox Programm
- jojo Effekt zwar vorhanden, aber abgeschwächt
  und es dauert viel länger bis man Gewicht zunimmt

Nachteile

- zu teuer auf die lange Anwendungsdauer hin gesehen
- es gibt mittlerweile viel zu viele Einzelprodukte
- eine Refinanzierung ist nicht wirklich machbar


Exogene Ketone

Mein Aktuelles Foto

aktuell teste ich gerade ein Produkt, was es in Deutschland noch nicht gibt. Das Produkt wird erst ab der zweiten Jahreshälfte in Europa verfügbar sein. Was soll ich sagen, ich habe endlich das Produkt gefunden was es sehr einfach macht. Vor allem es gibt nur ein Produkt aber in verschiedenen Varianten (Geschmacksrichtungen). Man braucht auch nur eine Variante und ich bin derzeit echt überwältigt. Das Ganze ist gesund (Vegane Varianten) und wird auf natürliche Weise hergestellt. Angefangen habe ich mit einem Anfangsgewicht von 82 kg nach den ganzen auf und ab mit einem REBOOT - Kit um den Stoffwechsel reset durch zu führen. Dieser geht 60 Stunden und ich kann nur sagen ist voll der Hammer. Ich mache freiwillig viel Sport seit dem, weil ich manchmal nicht weiß, was ich mit der Energie so anstellen soll. Mein Muskelaufbau ist nicht nur spürbar sondern auch sichtbar. Ich nehme die Drinks immer so zu mir wie es gerade passt. Derzeit im Schnitt einen pro Tag. Auch hier gibt es für diese Phasen Regeln. Diese sind aber nur für die Dauer der Phase, meist wenige Stunden. Die Ernährung halte ich weiterhin bewusst und gesund. Auch sogenannte "Cheat Days" gab es einige. Es hat sich in den letzten Wochen aber einiges verändert. Ich schlafe extrem tief, habe jeden Tag sehr viel Power und Energie, das Fett am Körper reduziert sich, Muskeln werden schnell aufgebaut und mir geht es einfach immer besser. Mehr Infos zu dem neuen Produkt folgen auf einer eigenen Unterseite mit den gewonnen Erfahrungen daraus.

Vorteile

- Es läßt sich sehr leicht in den Alltag integrieren.
- Vegan, koscher und auf natürliche Weise hergestellt
- Entgiftung des Körpers durch einen REBOOT
- ein einzelnes Produkt mit verschiedenen Ausführungen
  (Geschmacksrichtungen)
- Es hat alle Vorteile der ketogenen Ernährung ohne
  diese Diät auf dauer einhalten zu müssen
- viel Energie und Leistungsfähigkeit
- besserer und schneller Muskelaufbau
- besseren und tiefen Schlaf
- vorhandene Muskelmasse wird erhalten
- kein Apettit auf Snacks und Süßes
- Geburtstag oder Feierlichkeit kein Problem
  am nächsten Tag wieder in der Ketose

Nachteile

- Im November wird Europa erst eröffnet.


  • Im Wörterbuch speichern
     
    • Keine Wortliste für Deutsch -> Deutsch...
       
    • Eine neue Wortliste erstellen...
  • Kopieren